1/9

REALISIERUNGSWETTBEWERB 

MEHRZWECK-

GEBÄUDE DER

DR. ALBERT-SCHWEITZER-SCHULE

VETSCHAU

3. PREIS_2020

Ziel des Entwurfes ist eine identitätsstarke, kompakte und wirtschaftliche Gebäudestruktur zu erzeugen, die sich mit angemessener Körnung in die bestehende Bebauung integriert. Das Gebäude soll ein neues, repräsentatives Gesicht zur Stadt geben und großzügig Bezug auf das umlaufende Außengelände nehmen. Es interagiert mit den verschiedenen Höhen zu allen Seiten und stellt direkte Bezüge von innen nach außen und zur umliegenden städtebaulichen Situation her.
Das Konzept basiert auf die Anordnung von zwei klare und ruhige Baukörper, die die multifunktionale Nutzung des Gebäudes betonen. Durch die städtebauliche Anordnung der Baukörper mit schrägen Dachflächen, die nach außen in gegenüberliegende Himmelsrichtung steigen und versetzt zueinander liegen, entstehen klar definierte Eingangsbereiche auf der Südost- und der Nordwestseite.
Es entsteht so ein Gebäude mit hohem Identifikationswert, das auf der Südostseite einen gut proportionierten Vorbereich bildet, der ausreichend Öffentlichkeit und Privatheit bietet und eine angenehme Aufenthaltsqualität garantiert.
Die gesamte Eingangs- und Vorplatzsituation des bestehenden Schulzentrums wird gestalterisch und funktional aufgewertet, es entsteht eine lebendige und kommunikative neue Adresse.