1/6

NICHT OFFENER WETTBEWERB

MULTIFUNKTIONS-
GEBÄUDE,

KNITTLINGEN

(Projekt als Partner der u3ba PartGmbB)

3. PREIS_2013

Konzept
Die Leitidee ist die Integration der beiden neuen Baukörper in das Gelände und die Herstellung eines großzügigen Vorplatzes sowie die eindeutige Trennung der beiden Funktionen „Mehrzweckgebäude“ und „Schule“. Dies wird erreicht in dem das häufig auftauchende Thema Natursteinmauer aufgegriffen wird, die das geneigte Gelände „auffängt“ und so einen repräsentativen Vorplatz des Multifunktionsgebäudes auf der Ebene 0 und ausgedehnte Sport- und Freizeitflächen sowie den Schulgarten auf Ebene 1 ermöglicht. Durch die einfache, spannungsvolle Volumenkomposition entstehen strahlend weiße Baukörper mit zeitloser Architektursprache mit einem Spiel von Licht und Schatten.
Das Erscheinungsbild ist klar sowie auf den Kontrast „geschlossen - offen“ ausgerichtet. Es strahlt Großzügigkeit und Ruhe aus. Die im Gebäudesockel befindlichen Wände werden mit einer einfachen robusten Sichtbetonoberfläche hergestellt. Der Hallenraum wird bis zu den Oberlichtern mit einer hölzernen schallabsorbierenden Prallwand ausgeführt. Darüber lagert dann das hölzerne Hallendach auf seinen Stahlstützen auf. Wartungsintensive außenliegende Sonnenschutzanlagen sind aufgrund der günstigeren Anordnung des Sonnenschutzes im Bereich des Wartungsganges nicht notwendig.